Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Thorsten Fischer, StV für DIE LINKE. in Bad Berleburg

ANFRAGE zum Haupt- und Finanzausschuß am 18.03.2021 hier: Verfahrensstand „Baumaßnahme Bürgerhaus / Rückbau Stütze und Einbau Träger“

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrter Herr Bürgermeister Bernd Fuhrmann,

Ich, Thorsten Fischer, Stadtverordneter (für DIE LINKE.) in Bad Berleburg stelle nachfolgende Anfragen mit der Bitte um Beantwortung in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 18.03.2021. Im Falle einer ausreichenden Beantwortung der Fragen und mit ausreichenden Protokollierung der Sitzung des Haupt- und Finanzauschusses am 18.03.2021, wird auf eine gesonderte schriftliche Beantwortung verzichtet. Hier wird ggf. nochmal entsprechend Nachricht gegeben.

Sachstand  „Baumaßnahme Bürgerhaus / Rückbau Stützen und Einbau Träger“

- Gibt es im Verfahren „Baumaßnahme Bürgerhaus / Rückbau Stützen und Einbau Träger“ neue Erkenntnisse, wenn ja welche ?

Nunmehr wird hier um voll umfängliche Beantwortung der v.g. Frage gebeten, eine erneute nicht Beantwortung der Frage mit der Begründung : „Es handelt sich hier um ein laufendes Verfahren“ oder Ähnlicher wird hier schon zurückgewiesen.

Der Herr Bürgermeister B. Fuhrmann und die Verwaltung sind  den StadtverordnetenInnen und den BürgerInnen zur umfangreichen Information verpflichtet.

Sollte aus  Sicht des Herrn Bürgermeister B. Fuhrmann und der Verwaltung zur Beantwortung der Frage verfahrensrelevante Informationen „preisgegeben / offengelegt“ werden müssen, sollte  die Fragestellung und deren Beantwortung dann in den nicht öffentlichen Teil der Sitzung des Haupt- und Finanzauschuß am 18.03.2021 gelegt werden, um so  zumindest die Beantwortung der Frage ohne eventuelle Folgen möglich zu machen. So würden zumindest die StadtverordnetInnen entsprechend über den Sachstand informiert werden können. Die dann fehlende Transparenz gegenüber den BürgerInnen wäre so  natürlich eine unbefriedigende Situation, aber wohl dann leider zunächst eher zu tolerieren.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen


Mitglied werden

Mitmachen

Newsletteranmeldung

Aufgrund eines technischen Sachverhalts ist die Newsletteranmeldung derzeit nicht automatisiert möglich. Auch die Anmeldungen der vergangenen Wochen haben, unbemerkt von den Interessent*innen, leider nicht funktioniert. Dafür möchten wir uns entschuldigen.
Möchtest du über unsere und die Veranstaltungen von Bündnispartner*innen informiert werden?
Dann schreib uns bitte eine E-Mail an
mail@die-linke-siegen-wittgenstein.de
und wir tragen dich manuell in unseren Verteiler ein.
Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.

Spenden

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige Partei im Bundestag.
  • Bis zu 50 Prozent Deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.

Spendenkonto:

DIE LINKE. KV Siegen-Wittgenstein
IBAN: DE83 4605 0001 0001 2110 10
BIC: WELADED1SIE


DIE LINKE NRW

Vonovia-Party beenden!

Deutschlands größter Mietpreistreiber Vonovia will Nägel mit Köpfen machen: Am Freitag, den 16. April, treffen sich die Aktionärinnen und Aktionäre des in Bochum ansässigen Wohnungskonzerns zur... Weiterlesen

Crashkurs Kommune

Einführung in linke Kommunalpolitik