Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Das Foto zur Pressemitteilung der Linken NRW zeigt den Reichstag in Berlin

Die LINKE NRW

Antimuslimischer Rassismus: Bundesregierung nimmt NRW-Regierung in die Pflicht

Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher der Partei DIE LINKE in NRW, erklärt dazu: „Die Zahl der gewalttätigen Angriffe gegen Muslime ist im Jahr 2018 angestiegen. Dass kein Mensch dabei getötet wurde ist reines Glück, denn es gab zwei versuchte Mordversuche. Trotzdem wird antimuslimischer Rassismus noch nicht als gesamtgesellschaftliches Problem anerkannt. Die Landesregierung muss dieses Problem endlich ernst nehmen und Aufklärungsarbeit dazu beginnen. Dazu gehört auch, die Debatte über Bekleidungsverbote für muslimische Frauen zu beenden und stattdessen Beratungsstellen gegen Diskriminierung, auch im Bildungssystem, einzurichten."

Iris Bernert-Leushacke, Sprecherin für Antifaschismus der Partei DIE LINKE in NRW, erklärt dazu: „Die Antwort der Bundesregierung macht deutlich, dass antimuslimischer Rassismus ein gemeinsamer Nenner der radikalen Rechten ist. Wir werden nicht zulassen, dass von rechtsaußen bis in die vermeintliche Mitte gegen Muslime gehetzt wird. Es muss spätestens jetzt klar sein, dass die Rechte von Muslimen gegen Gewalt und Hetze verteidigt werden müssen. Auch bürgerliche Parteien dürfen sich nicht auf die Stimmungsmache einlassen."


Linksaktiv werden,

unterstütze uns im Wahlkampf

Ich will mitmachen

Mitglied werden

Mitmachen

Spenden

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige Partei im Bundestag.
  • Bis zu 50 Prozent Deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.

Spendenkonto:

DIE LINKE. KV Siegen-Wittgenstein
IBAN:          DE83 4605 0001 0001 2110 10
BIC:             WELA DE D1 SIE
                    Sparkasse Siegen

Newsletteranmeldung


DIE LINKE NRW

LINKE NRW lehnt Überwachungsfantasien der Bosbach-Kommission ab

Am heutigen Donnerstag (6. August 2020) hat die sogenannte Bosbach-Kommission ihren Bericht mit mehr als 150 Empfehlungen zur Verbesserung der Sicherheitsarchitektur in Nordrhein-Westfalen und... Weiterlesen