Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE NRW

Istanbul-Konvention umsetzen – Frauenhäuser finanzieren

„Die Istanbul-Konvention des Europarats, also das Übereinkommen zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, ist seit Februar 2018 in Kraft. Die Landesregierung hat die Konvention in NRW aber immer noch nicht vollständig umgesetzt. Die Konvention empfiehlt einen Schutzplatz pro 10.000 Einwohner:innen. Demnach fehlen in NRW 1.170 Plätze. Es ist ein Skandal: In unserem Bundesland meldeten neun der 70 Frauenhäuser, dass sie von November 2020 bis Ende Januar 2021 an keinem einzigen Tag neue Frauen und Kinder aufnehmen konnten. Die übrigen 61 Frauenhäuser berichteten, dass sie an durchschnittlich etwa sechs Tagen pro Woche voll belegt waren.

Die Landesregierung führt in der Zeit vom 22. November bis zum 27. November eine "Landes-Aktionswoche gegen Gewalt an Frauen" durch, um auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen aufmerksam zu machen. „Dass eine Aktionswoche bei weitem nicht ausreichend ist, dürfte jedem klar sein. Das ist ein Hohn angesichts der hohen Anzahl fehlender Plätze in den Frauenhäusern und fehlender Finanzierung“, erklärt Eumann abschließend. DIE LINKE NRW fordert die vollständige Umsetzung der Istanbul-Konvention: Die Finanzierung der Frauenhäuser muss von der Landesregierung zur Pflichtaufgabe gemacht und durch Landesmittel sichergestellt werden!


Linksaktiv werden!

Du kannst uns unterstützen, auch ohne Mitglied zu sein!

Du möchtest mehr über linksaktiv erfahren oder direkt mitmachen? Hier entlang, bitte! 

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuell hohen Inzidenzzahlen haben wir uns dazu entschlossen, vorübergehend das Büro für die Öffentlichkeit zu schließen. Wir hoffen, dass sich das so schnell wie möglich wieder ändert. 

Mitglied werden

Mitmachen

Spenden

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige Partei im Bundestag.
  • Bis zu 50 Prozent Deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.

Spendenkonto:

DIE LINKE. KV Siegen-Wittgenstein
IBAN: DE83 4605 0001 0001 2110 10
BIC: WELADED1SIE

Wahlprogramm

Zeit zu Handeln

Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit.
Hier findet Ihr unser Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021.

Newsletteranmeldung

Möchtest du regelmäßig über unsere politische Arbeit und Veranstaltungen und die Veranstaltungen von Bündnispartner*innen informiert werden?
Dann schreib uns einfach eine E-Mail an
mail@die-linke-siegen-wittgenstein.de
und wir tragen dich in unseren Newsletter-Verteiler ein.
Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.


DIE LINKE NRW

Black-Friday-Streik bei Amazon: Tarifflucht beenden, Dumpinglöhne bekämpfen!

Seit diesem Morgen (25.11.) streiken Amazon-Belegschaften im nordrhein-westfälischen Rheinberg und an anderen Standorten. Die Aktionen sind Bestandteil des weltweiten Aktionstages „Make Amazon Pay"... Weiterlesen

Crashkurs Kommune

Einführung in linke Kommunalpolitik