Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. BG Kreuztal

Solidaritätsadresse an die Kolleginnen und Kollegen im öffentlichen Dienst bei der Stadt Kreuztal

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ihr habt mehr verdient als die 4,8 % Entgelterhöhung, die ihr fordert, denn ihr haltet unsere Region am Laufen.

Wir danken Euch für Euren Einsatz, insbesondere in den Bereichen der Daseinsfürsorge, und zwar nicht nur während dieser herausfordernden Corona-Zeit.

Uns ist bewusst, unter welch belastenden Bedingungen ihr oftmals Eure wichtige Arbeit verrichten müsst: Schichtmodelle, Überstunden, zu wenig Personal, geringe Bezahlung, emotional mitreißende Schicksale.

Die Pandemie hat Euch die gesellschaftliche Anerkennung eingebracht, die Euch zusteht. Nun ist es an der Zeit für bessere Arbeitsbedingungen zu streiten!

Es ist eine Frechheit zu argumentieren, ihr könntet froh sein, sichere Jobs zu haben, für mehr wäre kein Geld da.

Ein Staat, der es sich leisten kann, in einem Pandemiejahr den Rüstungsetat um zwei Mrd. € zu erhöhen oder 550 Mio. € an Strafzahlungen für fahrlässig geschlossene Mautverträge zu zahlen, ein Staat, der darauf verzichtet, sich an den Finanzmärkten und bei den Vermögenden faire Steuereinnahmen abzuholen, ein solcher Staat kann es sich mit Sicherheit leisten, denjenigen, die diese Gesellschaft tragen, ein angemessenes Entgelt zu zahlen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir wünschen Euch für Euren Arbeitskampf viel Kraft und Erfolg!!!

Seid Euch unserer Unterstützung gewiss!

Mit solidarischen Grüßen

DIE LINKE. Kreuztal


Linksaktiv werden!

Du kannst uns unterstützen, auch ohne Mitglied zu sein!

Du möchtest mehr über linksaktiv erfahren oder direkt mitmachen? Hier entlang, bitte! 

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuell hohen Inzidenzzahlen haben wir uns dazu entschlossen, vorübergehend das Büro für die Öffentlichkeit zu schließen. Wir hoffen, dass sich das so schnell wie möglich wieder ändert. 

Mitglied werden

Mitmachen

Spenden

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige Partei im Bundestag.
  • Bis zu 50 Prozent Deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.

Spendenkonto:

DIE LINKE. KV Siegen-Wittgenstein
IBAN: DE83 4605 0001 0001 2110 10
BIC: WELADED1SIE

Wahlprogramm

Zeit zu Handeln

Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit.
Hier findet Ihr unser Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021.

Newsletteranmeldung

Möchtest du regelmäßig über unsere politische Arbeit und Veranstaltungen und die Veranstaltungen von Bündnispartner*innen informiert werden?
Dann schreib uns einfach eine E-Mail an
mail@die-linke-siegen-wittgenstein.de
und wir tragen dich in unseren Newsletter-Verteiler ein.
Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.


DIE LINKE NRW

Black-Friday-Streik bei Amazon: Tarifflucht beenden, Dumpinglöhne bekämpfen!

Seit diesem Morgen (25.11.) streiken Amazon-Belegschaften im nordrhein-westfälischen Rheinberg und an anderen Standorten. Die Aktionen sind Bestandteil des weltweiten Aktionstages „Make Amazon Pay"... Weiterlesen

Crashkurs Kommune

Einführung in linke Kommunalpolitik