Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
vlnr: Martin Gräbener (Kreisgeschäftsführer), Katrin Fey (OV Sprecherin), Dieter Dräger (Gründungsmitglied und sachkundiger Bürger), Yilmaz Dil und Mareike Heupel (beide Kreisvorstand), Sylvia Gabelmann (Bundestagsabgeordnete), Sven Wengenroth (OV Sprecher)

KV Siegen-Wittgentein

Gründungssitzung DIE LINKE. Ortsverband Hilchenbach

Am 15. Februar 2018 trafen sich knapp 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger, um gemeinsam den Ortsverband DIE LINKE in Hilchenbach aus der Taufe zu heben. Sowohl Gäste vom Kreisvorstand, dem Rat Netphen als auch Parteimitglieder und Einwohner der Stadt Hilchenbach unterstützten die Gründung.

Anwesend war auch die Bundestagsabgeordnete Sylvia Gabelmann, die in ihrer Begrüßung nicht nur ihre Freude über den Gewinn des neuen Ortsverbandes und seiner Mitglieder zum Ausdruck brachte, sondern auch einen eindrucksvollen Bericht über Stimmung und Arbeit im Bundestag gab. Sie wünscht sich eine gesellschaftliche Veränderung, die einerseits durch das Parlament, aber besonders auch durch die Basis erfolgen muss. Diese wird in den Ortsverbänden hergestellt, zu denen die Abgeordnete engen Kontakt hält und dazu aufruft, viele Aktionen zu organisieren.

Hier konnten die frisch gewählten Sprecher Katrin Fey und Sven Wengenroth zustimmen, denn auch sie sehen als Ziele dieses Ortsverbandes gemeinsam mit allen Mitgliedern ein politisches Programm für die Wahl 2020 zu entwerfen. Hier ist der Einzug ins Stadtparlament fest im Blick. Überdies soll durch Veranstaltungen das Interesse der Bürgerinnen und Bürger aller Alterklassen und Schichten für kommunale und übergeordnete Politik geweckt werden. Zusammen soll die regionale Marschrichtung festgelegt werden.

In einer spontanen Themensammlung der Anwesenden wurde der soziale Leitgedanke und die Notwendigkeit nach grundlegender Änderung des Systems deutlich. Der Mensch muss Mittelpunkt der Politik werden. Als mögliche Aufgaben für die nächste Versammlung wurden u.a. die fehlende Kinderbetreuung, die örtlichen Pflegemissstände, die Verbesserung der Flüchtlingsintegration, der schleppende Netzausbau und die öffentlich-kritische Begleitung des Großprojektes kultureller Marktplatz benannt. Überlegt wurde auch, wie man den hiesigen ökologischen Landbau unterstützen kann. Der Beschluss zur Gründung und Geschäftsordnung wurden einstimmig beschlossen und in geheimer Wahl wurden Katrin Fey und Sven Wengenroth gemäß Parteistatuten als gleichgestellte Sprecher gewählt. In diskussionsfreudiger Atmosphäre ließen die Anwesenden den Abend ausklingen und legten den Termin für die nächste Versammlung im März fest.


Kontakt

Katrin Fey
Sprecherin
Tel. +49 (0)2733 812698
katrin.fey

Sven Wengenroth
Sprecher
Tel. +49 (0)2733 813058
sven.wengenroth