Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Kreistagsfraktion Siegen-Wittgenstein

Informationsbesuch beim Siegerlandflughafen

Zu einem Informationsbesuch und -austausch trafen sich kürzlich Mitglieder der Kreistagsfraktion und der Siegener Stadtratsfraktion DIE LINKE mit Klaus Irle, dem Geschäftsführer der Siegerland Flughafen GmbH. Neben der Besichtigung der Einrichtungen des Flughafens und einem informativen Rundgang bei einer der am Flughafen ansässigen Unternehmen standen vor allem der Austausch über die Bedeutung des Flughafens für die regionale Infrastruktur sowie die finanziellen Aufwendungen des Kreises für den Betrieb des Flughafens im Mittelpunkt.
Im Kreistag hat sich die Fraktion immer eindeutig gegen finanzielle Zuwendungen aus dem Kreishaushalt gewandt, da war es interessant zu erfahren, dass es – so Geschäftsführer Irle – gelungen sei, u.a. durch eine Übernahme von Kosten für die Flugsicherung durch den Bund und durch Zuwendungen von Förderern aus der regionalen Wirtschaft, den Zuschussbedarf deutlich zu senken. Dennoch sei aber ein Betrieb des Flughafens ohne Zuwendungen durch Mittel aus der öffentlichen Hand (Kreis, Land, Bund) nicht zu gewährleisten.


Infolge der aktuellen Klimaschutzdiskussion erwartet der Geschäftsführer eine deutliche Ausweitung des Baus von Flugzeugantrieben mit E-Motoren – ähnlich wie bei den Autos. Darin liegt nach seiner Einschätzung auch eine Chance einer Verlagerung von Flugbewegungen hin zu kleineren Flugzeugen, die leichter auf E-Antriebe umgestellt werden könnten und dadurch auch eine Zunahme des Betriebs auf kleineren und mittleren Verkehrsflughäfen wie dem Siegerlandflughafen.


„Man kann auch bei unterschiedlichen Bewertungen einen offenen Austausch mit gegenseitigem Respekt pflegen“ – mit dieser Bemerkung bedankte sich der Fraktionsvorsitzende Ullrich Georgi bei den Mitarbeitern des Siegerland-Flughafens für den freundlichen Empfang und die rege Diskussion.

Linksaktiv werden!

Du kannst uns unterstützen, auch ohne Mitglied zu sein!

Du möchtest mehr über linksaktiv erfahren oder direkt mitmachen? Hier entlang, bitte! 

Mitglied werden

Mitmachen

Spenden

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige Partei im Bundestag.
  • Bis zu 50 Prozent Deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.

Spendenkonto:

DIE LINKE. KV Siegen-Wittgenstein
IBAN: DE83 4605 0001 0001 2110 10
BIC: WELADED1SIE

Wahlprogramm

Zeit zu Handeln

Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit.
Hier findet Ihr unser Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021.

Newsletteranmeldung

Möchtest du regelmäßig über unsere politische Arbeit und Veranstaltungen und die Veranstaltungen von Bündnispartner*innen informiert werden?
Dann schreib uns einfach eine E-Mail an
mail@die-linke-siegen-wittgenstein.de
und wir tragen dich in unseren Newsletter-Verteiler ein.
Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.


DIE LINKE NRW

LINKE protestieren für Lützerath

Am Vormittag des heutigen Montag (5.12.22) ist eine Hundertschaft der Polizei in Lützerath aufgetaucht und hat den Ort umrundet. Dazu erklärt Sascha H. Wagner, Landessprecher von DIE LINKE. NRW: … Weiterlesen

Crashkurs Kommune

Einführung in linke Kommunalpolitik