Zum Hauptinhalt springen

Dirk Jakob / DIE LINKE. KV Siegen-Wittgenstein

Zum Landesparteitag DIE LINKE. NRW in Kamen, 29./30.10.2022

Ein überaus anstrengendes und schwieriges Parteitagswochenende liegt hinter uns, den Delegierten unseres Kreisverbandes Katrin Fey, Mark Philip Stadler und Dirk Jakob. Ein komplett neuer Landesvorstand war zu wählen, und die Wahl verlief angesichts der Krise unserer Partei erwartungsgemäß alles andere als reibungslos. Dennoch konnte in einer mühsamen Prozedur schlussendlich ein neuer handlungsfähiger Landesvorstand gewählt werden, der die Chance für einen konstruktiven Neuanfang unserer Landespartei verspricht. Für unseren Kreisverband besonders positiv hervorzuheben ist die Wahl unseres Genossen Philippe Tambasco mit 80% Zustimmung zum Jugendpolitischer Sprecher im Landesvorstand.

Weiterhin wurden gewählt:

- Sprecherin Kathrin Vogler

- Sprecher Sascha H. Wagner

- Stellvertretende Landessprecherinnen Angelika Link-Wilden und Sefika Minte

- Stellvertretende Landessprecher Ulrich Thoden und Dominik Goertz

- Schatzmeister Ralf Fischer

- Landesgeschäftsführer Sebastian Merkens

- Jugendpolitischer Sprecher Philippe Tambasco

- Beisitzerinnen quotiert Bianca Austin, Sarah Kreuser, Ida Paul und Judith Serwaty

- Beisitzer unquotiert Bernhard Koolen und Jan Köstering

Positiv hervorzuheben sind zudem die einstimmigen Übernahmen des Leitantrages und der beiden Resolutionen „Lützerath: RWE enteignen, Alle Bürger bleiben" und „Solidarität mit der iranischen Protestbewegung“.

Auch der Antrag „Gleiche Rechte bei Kommunalwahlen für alle Bürger*innen“ aus unserem KV wurde bei vier Enthaltungen einstimmig angenommen und als Arbeitsauftrag für 2023 an den neugewählten Landesvorstand überwiesen. Der Antrag unseres Genossen Heiko Boumann zur laufenden Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) wird von ihm gemeinsam mit der LAG Gesundheit & Soziales überarbeitet, um später an entsprechender Stelle eingebracht werden zu können.

Alles in allem war dieser Landesparteitag der vielleicht mühevollste in der Geschichte unserer Landespartei. Viele Anträge blieben aufgrund mehrerer außerordentlich zeitaufwändiger Wahlvorgänge zunächst einmal unabgestimmt. Dem neugewählten Landesvorstand bleibt ein erfolgreiches Handeln im Sinne unseres Parteiprogramms und der Einheit unserer Partei zu wünschen. 

Linksaktiv werden!

Du kannst uns unterstützen, auch ohne Mitglied zu sein!

Du möchtest mehr über linksaktiv erfahren oder direkt mitmachen? Hier entlang, bitte! 

Mitglied werden

Mitmachen

Spenden

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige Partei im Bundestag.
  • Bis zu 50 Prozent Deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.

Spendenkonto:

DIE LINKE. KV Siegen-Wittgenstein
IBAN: DE83 4605 0001 0001 2110 10
BIC: WELADED1SIE

Wahlprogramm

Zeit zu Handeln

Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit.
Hier findet Ihr unser Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021.

Newsletteranmeldung

Möchtest du regelmäßig über unsere politische Arbeit und Veranstaltungen und die Veranstaltungen von Bündnispartner*innen informiert werden?
Dann schreib uns einfach eine E-Mail an
mail@die-linke-siegen-wittgenstein.de
und wir tragen dich in unseren Newsletter-Verteiler ein.
Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.


DIE LINKE NRW

LINKE protestieren für Lützerath

Am Vormittag des heutigen Montag (5.12.22) ist eine Hundertschaft der Polizei in Lützerath aufgetaucht und hat den Ort umrundet. Dazu erklärt Sascha H. Wagner, Landessprecher von DIE LINKE. NRW: … Weiterlesen

Crashkurs Kommune

Einführung in linke Kommunalpolitik