Zum Hauptinhalt springen

Der Kreisverband Siegen-Wittgenstein

Der geschäftsführende Vorstand

Sprecher

Yilmaz Dil, Siegen

yilmazdil@web.de 

Sprecherin
Mareike Heupel, Wilnsdorf

mareike.heupel@gmx.de

Geschäftsführer

Martin Gräbener, Siegen

martin.graebener@die-linke-siegen-wittgenstein.de

Schatzmeisterin

Kathrin Benike, Neunkirchen

k.benike@web.de  

Beisitzerinnen und Beisitzer

Katrin Fey, Sylvia Gabelmann, Dirk Jakob, Runu Knips, Stephan Marsch, Silke Schneider


Altes Kreisbüro – Neuer Glanz

Liebe Genossen*innen,

am Samstag, 19.11.2016 haben linke Putzfeen in lockerer Runde unser Kreisbüro in der Siegener Oberstadt gründlich auf Vordermann gebracht. Die Schaufenster und der vordere Bürobereich erstrahlen jetzt in neuem, adventlichen Glanz und laden ein zum Verweilen. Tagespolitische Poster zieren unsere in der Vergangenheit doch recht kargen Wände und verleihen dem Büro wieder ein freundliches Aussehen. Auch die Schaufensterfront präsentiert mit einer klaren Linie unser Infomaterial in neuem Gewand. Nicht zuletzt sorgen neue Glühbirnen für mehr Licht und laden ein zum Verweilen. Schaut einfach mal wieder zu unseren Büroöffnungszeiten herein und genießt bei einem Kaffee, Tee oder Wasser die neue Atmosphäre. Dies wäre aber nicht ohne unsere fleißigen Helfer Mareike, Alexandra, Martin, Ingo und Stephan möglich gewesen. In entspannter, solidarischer und lustiger Atmosphäre wurde geputzt, geschrubbt und gesaugt, was das Zeug hält. Seid einfach beim nächsten Mal mit dabei, denn wenn wir alle zusammen an einem Strang ziehen und solidarisch miteinander umgehen, können wir einiges bewegen.


Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Siegen-Wittgenstein
Kölner Str. 2
57072 Siegen

Telefon: 0271-2342943
Fax: 0271-2342944

E-Mail: mail@die-linke-siegen-wittgenstein.de

Bürozeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag
    16.00 – 18.00 Uhr
  • Mittwoch (Linksjugend SOLID)
    14.00 - 18.00 Uhr
  • Freitag
    10.00 - 13.00 Uhr
Links vor, noch ein Tor!

"Es ist schön, wenn Sie bei uns austragen" und

"Oh, Sie kommen von den Linken?! Da nehmen wir gerne eine Zeitung" 

Viel positive Resonanz auf das Austragen der "Klar"