Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ullrich Georgi, Kreistag

Antrag: Planungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäudes für den Kreis Siegen-Wittgenstein bis zum 31.12.2020 aussetzen

In Anbetracht der Auswirkungen, die die Corona-Pandemie auf die Haushalte der kommunalen Gebietskörperschaften haben wird, halten wir es für erforderlich, die Planungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäudes zunächst auszusetzen. Die so gewonnene Zeit könnte auch dazu genutzt werden, die Erfahrungen mit der Arbeit im sog. „Home Office“ auszuwerten und auf mögliche Auswirkungen für den künftigen Bedarf an Büroflächen zu prüfen.

Wir stellen daher den folgenden Antrag:

Der Bau- und Verkehrsausschuss empfiehlt,
der Kreistag beschließt:

  1. Die Planungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäudes für den Kreis Siegen-Wittgenstein werden bis zum 31.12.2020 ausgesetzt.

  2. Der Landrat wird aufgefordert zu prüfen, ob sich aus den Erfahrungen mit der Tätigkeit von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern der Kreisverwaltung im sog. „Home Office“ Auswirkungen auf die künftigen Bedarfe von Büroflächen ergeben.


Mitglied werden

Mitmachen

Spenden

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige Partei im Bundestag.
  • Bis zu 50 Prozent Deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.

Spendenkonto:

DIE LINKE. KV Siegen-Wittgenstein
IBAN:          DE83 4605 0001 0001 2110 10
BIC:             WELA DE D1 SIE
                    Sparkasse Siegen

Newsletteranmeldung


DIE LINKE NRW

300 Euro für Kinder, 6.000 für Autos

Nicht nur angesichts des diesjährigen Weltumweltages am 5. Juni hätte das Konjunkturpaket der Bundesregierung ganz anders aussehen müssen. Dringend notwendig wären Investitionen in die Rettung und den... Weiterlesen