Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Siegen-Wittgenstein - Aktuelle Nachrichten


KV Siegen-Wittgenstein

vorübergehend nicht persönlich erreichbar

zur Sicherheit aller: Unser Büro in der Oberstadt bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen uns unter mail@die-linke-siegen-wittgenstein.de Passen Sie auf sich und andere auf und bleiben Sie gesund! Weiterlesen


KV Siegen-Wittgenstein, Mareike Heupel

Sicherer Hafen für Geflüchtete an der griechischen Grenze

Die Linke Siegen-Wittgenstein fordert, dass der Druck auf die Bundesregierung auch durch Siegen-Wittgentein weiter erhöht wird Mit großer Mehrheit stimmte der Rat der Universitätsstadt Siegen am 25.09.2019 dafür, dass die Initiative Seebrücke... Weiterlesen


KV Siegen-Wittgenstein, Mareike Heupel

Leserbrief zum Thema "Gegen Extremismus - Heimischer FDP-Kreisparteitag befasst sich mit Causa Thüringen" / SZ 10.3.2020

Die ewig Gestrigen, die neoliberalen freien Demokraten, beschäftigten sich in ihrer Kreismitgliederversammlung scheinbar nicht mit der bevorstehenden Kommunalwahl. Anstatt zu überlegen wie das Leben der Bürgerinnen und Bürger im Kreis... Weiterlesen


KV Siegen-Wittgenstein / Ullrich Georgi

Das Gespenst „Sozialismus“ geht um

Im Kreis Siegen-Wittgenstein gibt es zur Zeit eine „Gespensterdiskussion“ um Ideen, die im Rahmen einer Arbeitsgruppe, die sich u.a. mit Fragen von „Nach­­haltigkeit“ und „Klimawandel“ beschäftigt hat, in Form einer Art „brainstorming“ geäußert und... Weiterlesen


KV Siegen-Wittgenstein / Ullrich Georgi

Gewaltlosigkeit ist unsere Grundüberzeugung

Auf einer Strategiekonferenz der Partei DIE LINKE gab es in der offenen Aussprache sprachliche Entgleisungen, die niemand in unserer Partei rechtfertigt. Die Reaktion darauf in der Versammlung war unangemessen und töricht. Die Beteiligten an dieser... Weiterlesen


Mitglied werden

Mitmachen

Newsletteranmeldung


Die LINKE NRW

Rentenreförmchen statt sicherer Rente

„Für ein Bundesland wie NRW, in dem bereits jetzt Jahr für Jahr mehr Rentner*innen auf Grundsicherung angewiesen sind, ist der am Freitag (28. März 2020) vorgelegte Abschlussbericht der von der... Weiterlesen